Gestern wars ein wahres Fest! Die erste Tomatenernte (u.a. und , beides ) und die ersten Mirabellen. Lecker, lecker, lecker!

Diese Woche hab ich mal bei den Karotten (Sorten: Milan und purple irgendwas, weiß ich nicht mehr genau) ausgelichtet, damit die Platz zum Wachsen haben. Die Rausgezogenen hab ich natürlich an Ort und Stelle gegessen - jetzt schon super lecker, aber halt noch sehr klein.

Der Mais wächst, die Tomaten bilden fleißig Früchte (auf dem Bild ist entweder oder zu sehen) und seit einigen Tagen können wir regelmäßig Gurken und Zucchini ernten. So hab ich mir das Garten(er-)leben vorgestellt!

Letzte Nacht träumte ich, meine Tomatenpflanzen wären von irgendeiner Krankheit befallen und hätten urplötzlich alles Laub und Früchte verloren. Hab bittere Tränen geweint. So weit ist es nun schon.

Neues aus dem Garten. Der Mais Lisanco ist noch klein, aber schon ganz kräftig und Tomaten haben wir, soweit das Auge reicht. Da ich beim Auspflanzen nichts markiert habe, lass ich mich überraschen, wo welche Sorte reift. Zu sehen sind Vivaroma (OSS), Sunviva (OSS) und Black Cherry (kein OSS).

Neues von 2 unserer 3 Tomatensorten. Sunviva und Vivaroma habe ich etwas spät pikiert und Sunviva hat zwischenzeitlich etwas gelbe Blätter bekommen, aber jetzt wachsen sie richtig schnell und schön. Vivagrande, nicht im Bild, ist als Nachzüglerin noch nicht so weit, bildet aber bereits ihre ersten Laubblätter aus.

Da sind sie: die ersten Radieschen des Jahres aus dem Garten! Vor einigen Wochen haben wir zeitgleich im Freiland-und im Frühbeet u.a. Radieschen gesät. Während die Freiland-Radieschen noch ganz kleines Laub haben, haben wir im Frühbeet bereits die ersten geerntet.

Nur noch wenige Tage, bis die ersten Radieschen erntereif sind. Und auch die Möhren wachsen jetzt so richtig gut.

Im Frühbeet hat sich in den letzten Tagen ne ganze Menge getan. Die Radieschen gucken schon ein bisschen rötlich aus der Erde, der Spinat wächst und gedeiht und selbst das erste Möhrengrün lugt zwischen den Radieschen hervor.

Heute im Garten. Ich würde euch so gerne beschreiben, wie wunderbar der blühende Mirabellenbaum roch, aber da fehlen mir die Worte. 😊 Und das Summkonzert erst. Hach!

Und auch im Frühbeet ist gut was los: Spinat und Radieschen wachsen fleißig und ein bisschen Möhrengrün guckt auch schon aus der Erde. Daneben haben wir heute eine Salatmischung gesät, die letztes Jahr wunderbar unkompliziert und schnell wuchs.

Ins Freiland haben wir außerdem Pastinake und Zuckererbsen, Petersilie und Schnittlauch gesät und ich bin gespannt, ob das jetzt schon was wird.

Heute haben wir die ersten Tomaten ausgesät: , () und Black Cherry. Die Green Zebra folgt dann Ende des Monats.

Endlich gehts auf der Fensterbank und im Garten wieder los. Und wie ich mich darüber freue!
Vor einigen Wochen haben wir Fenchel, Rotkohl, Pak Choi, Amaranth, heiliges Basilikum (Tulsi), Physalis und Chilis (türkischer Gewürzpaprika, lila Luzi und gelbes Rüsselchen) ausgesät. Die Luzi und die Physalis haben sich gut Zeit gelassen, gehen aber langsam nun auch auf.

LEdiver.se

Server für Leipzig im Fediverse. <3 Diversität